Die beiden ersten Runden der 2.BLO (16.+17.10.21) verliefen ganz gut, wir konnten immerhin 3 von 4 möglichen MP erzielen. Dies obwohl wir auf die Nr.1 (GM J.Pechac), Nr.3 (IM J.Bures) und Nr.4 (FM M.Bawart) verzichten mussten. Die Nachrücker CM Oskar Hajek und Stefan Pribitzer machten ihre Sache ausgezeichnet: Hajek hielt am Samstag remis und siegte am Sonntag in 15 Zügen: 1.d4 Sf6, 2.Sf3 c5, 3.c3 d5, 4.Lf4 Db6, 5.Dc1 cxd4, 6.cxd4 Sc6, 7.e3 Lf5, 8.Sc3 Tc8, 9.Dd2 Se4, 10. Sxe4 Lxe4, 11. a3 e5, 12.dxe5, Sb4!, 13. Sd4 Sc2+, 14. Sxc2 Txc2, 15. Dd1 Da5+. Pribitzer gewann beide Partien! Schwieriger war es vor allem auf den ersten Brettern: Mikes musste an beiden Tagen den elostärkeren Gegner den Vortritt lassen, IM Grötz verlor knapp am ´Samstag, konnte am Sonntag aber siegen.

Somit ging sich am Samstag “nur” ein 3:3 gegen Eichgraben/Preßbaum aus, am Sonntag ein solides 4:2 gegen SK Hietzing/Wien.

Erst am 28./29. Nov geht es mit Runde 3+4 weiter, sehr unterschiedlich, zuerst gegen das Spitzenteam von Bad Vöslau, danach gegen den Nachzügler aus Krems.

Kategorien: Uncategorized

1 Kommentar

Dusan Hecko · Oktober 20, 2021 um 5:11 pm

Ich gratuliere herzlich zum 3 Punkte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.