Schon im März 2022 integrierte Obmann (und Trainer) Mag. Christian Kindl zwei Spieler – Ilarion Milchenko, 14 J aus Kiew – und Yehor Voloshin, 15 J aus Dnepropetrovsk – ins Training der entsprechenden heimischen Altersgruppe. Beide nahmen bereits an Turnieren teil:
Voloshin am 1. Mai beim Schnellschach-Open in Korneuburg https://chess-results.com/tnr627779.aspx?lan=0
Milchenko am 13. Mai bei der Weinviertler Mini-Meisterschaft https://chess-results.com/tnr629763.aspx?lan=0&art=1

Yehor konnte bei 64 Teilnehmern fast seinen Startplatz halten und wurde 39. inmitten starker (meist erwachsener Spieler aus dem Weinviertel und Wien), Ilarion wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte unangefochten. Für beide ein schöner Start ins vorläufig neue Leben in dieser unerfreulichen Zeit ….


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.